Politische Bildung

Trainings

Beratung & Evaluation

Über uns

politglott ist ein soziales Unternehmen der politischen Bildung und Beratung. Wir wollen politische Inhalte verständlich machen und zu politischer Teilhabe befähigen. Damit dies gelingt, arbeiten wir eng mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteuren zusammen. Unser Team wirkt hierzu an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik - in Deutschland und darüber hinaus. Natürlich bieten wir unsere Leistungen auch auf Englisch und Französisch an. politglott sind Andreas Marchetti, Kirsten Sahm und Malte Zabel.  

Referenzen - Testimonials - Témoignages

    • "Als Stiftung zielen wir in unserer internationalen Arbeit insbesondere auf die Stärkung des Zusammenhalts und der Handlungsfähigkeit Europas. Die Ausarbeitung unserer Europastrategie und deren Umsetzung in konkrete Projekte für Forschung ...

      Verena Ringler, Stiftung Mercator

      13. Juli 2017
    • "Wer vor der Herausforderung steht, für die Mandatsträger einer ganzen Region in Marokko ein abgestuftes System von Schulungskursen zu entwickeln, wer diese spezifisch für die Zielgruppe neugewählter Kommunalpolitiker weiterentwickeln, sie ...

      Dr. Helmut Reifeld, Konrad-Adenauer-Stiftung

      13. Juli 2017
    • "Dr. Andreas Marchetti ist ein verlässlicher Partner, dessen hohe Professionalität, akademisches Fachwissen und langjährige internationale Erfahrung das Institut français München im Rahmen der Reihe "Europa denken und leben" mehrfach zu ...

      Dr. Julien Thorel, Institut français München

      13. Juli 2017
    • „Vielfältige und interessante Lehrmaterialien, aktivierende Unterrichtsmethoden und fachgerechte Unterstützung bei der politischen Urteilsbildung zu aktuellen Fragen unserer Zeit: Das ermöglicht politglott durch eine schülerfreundliche, ...

      Britta Straschewski, CJD Christophorusschule

      13. Juli 2017
    • "Innovative Konzepte am Puls der Zeit, hohe methodische Kompetenz und langjährige Beratungserfahrung in einem nationalen und internationalen Kontext, all das vereinen politglott und Dr. Andreas Marchetti mit Professionalität und einer ...

      Jan-Frederik Kremer, Friedrich-Naumann-Stiftung

      13. Juli 2017

Refugee Open Cities

Refugee Open Cities Refugee Open Cities (ROC21) verwandelt Notunterkünfte in Lebensräume und initiiert gemeinschaftliche Lösungsansätze. Es beginnt in Berlin: Mitten in Neukölln befindet sich eine Notunterkunft, in der 600 Heimatvertriebene auf vier Stockwerken in einem ehemaligen Warenhaus leben. Gemeinsam mit den Bewohnern verwandelt Refugee Open Cities eine komplette Etage nach ihren Wünschen. Basierend auf der Grundidee eines Dorfes entstehen ein zentraler Marktplatz als Veranstaltungsfläche, Räume zur Konzentration und zum Erholen sowie aktive Zonen für Freizeit, Kinder und Sport. Die Erfahrungen aus Berlin werden dokumentiert und in einem Online-Toolkit bewertet, das anderen Organisationen und der öffentlichen Gemeinschaft frei zugänglich gemacht wird. politglott unterstützt Refugee Open Cities als Partner.
Go Top